• -6%
Tahoe OG Kush
Tahoe OG Kush

Tahoe OG Kush von The Cali Connection

In Stock
93,06 € 99,00 € -6%

Tahoe OG Kush von The Cali Connection ist eine erstklassige Hybridsorte, die für ihre starke Wirkung und ihren reichen, erdigen Zitronengeschmack bekannt ist. Mit einer 60/40 Sativa-Indica-Mischung und einem hohen THC-Gehalt verspricht diese preisgekrönte Sorte außergewöhnliche Erträge und Widerstandsfähigkeit, was sie zu einer Top-Wahl sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Züchter macht.

Samen
  • 6 feminisierte

 

Tahoe OG Kush Sorte Info

Tauchen Sie ein in die Welt von Tahoe OG Kush, einer herausragenden Sorte, die Ihnen von The Cali Connection präsentiert wird. Dieses Meisterwerk rühmt sich einer reichen Abstammung, indem es das legendäre SFV OG Kush Männchen mit dem berühmten Tahoe OG Klon vereint. Das Ergebnis? Ein sativadominierter Hybrid, der mit minimalem Aufwand zu überzeugen weiß.

Die aus dem Herzen Kaliforniens stammende Tahoe OG Kush verkörpert die wahre Essenz der OG-Genetik. Es ist wie eine Reise durch den goldenen Staat, von den pulsierenden Hügeln Nordkaliforniens bis zu den sonnigen Stränden Südkaliforniens. Jeder Samen trägt ein Stück dieses ikonischen Erbes in sich und bietet einen Einblick in das tiefe Erbe von OG Kush.

Erleben Sie die Magie von Tahoe OG Kush von The Cali Connection - eine Sorte, die die legendäre OG Kush-Abstammung in Ihren Garten bringt und einen reichen Teppich von Aromen, potenten Effekten und eine Anbaureise bietet, die so lohnend ist wie das Endprodukt.

Blütezeit & Ertrag

Geduld wird mit Tahoe OG Kush belohnt, denn sie braucht etwa 9 bis 10 Wochen bis zur Blüte. Im Innenbereich kann man mit einem üppigen Ertrag von bis zu 500 Gramm pro Quadratmeter rechnen, während man im Außenbereich bis zu 900 Gramm pro Pflanze ernten kann. Stellen Sie sich vor, wie Ihr Garten mit diesen dichten, runden Knospen gedeiht, die von einer dicken, klebrigen Harzschicht bedeckt sind - ein wahrer Beweis für ihre Qualität.

Wirkung und Aroma

Machen Sie sich bereit für eine sinnliche Erfahrung mit Tahoe OG Kush. Diese Sorte hat einen hohen THC-Gehalt von etwa 21%, der eine tiefe, entspannende Wirkung auf den Körper hat, die perfekt ist, um nach einem langen Tag abzuschalten. Es ist, als würde man in eine gemütliche Couch sinken, eingewickelt in eine Decke aus Euphorie und Gelassenheit. Ideal zum Stressabbau, zur Schmerzbehandlung und zur Bekämpfung von Schlaflosigkeit.

Das Geschmacksprofil von Tahoe OG Kush ist eine herrliche Mischung aus erdiger Zitrone, Diesel und würzigen Untertönen. Stellen Sie sich vor, dass ein pikantes Zitronen-Skunk-Aroma die Luft erfüllt und Ihre Sinne bei jedem Einatmen verlockt. Es ist eine Geschmacksreise, die sowohl vertraut als auch berauschend ist und den klassischen Charme von OG-Sorten einfängt.

Tipps & Tricks für den Anbau

Wenn es um den Anbau von Tahoe OG Kush geht, haben wir festgestellt, dass ein wenig zusätzliche Sorgfalt die Ernte maximieren kann. Trainingstechniken wie Topping und LST (Low-Stress-Training) können helfen, die Höhe der Pflanze zu kontrollieren und ein gleichmäßigeres Blätterdach zu fördern. Dies hilft nicht nur bei der Lichtverteilung, sondern fördert auch das Wachstum von mehr Colas, was zu höheren Erträgen führt.

Für Züchter im Innenbereich ist die Aufrechterhaltung optimaler Temperatur- und Luftfeuchtigkeitswerte entscheidend. Tahoe OG Kush bevorzugt eine etwas kühlere Umgebung während der Blütephase, um die Harzproduktion zu fördern. Wenn man die Nachttemperaturen ein paar Grad niedriger hält als die Tagestemperaturen, kommen die schönen Farben der Knospen besser zur Geltung und die Potenz wird insgesamt verbessert.

Ein weiterer Trick besteht darin, für einen ausreichenden Luftstrom um die Pflanzen herum zu sorgen. Dies lässt sich durch den Einsatz von Ventilatoren und die Einhaltung der richtigen Abstände zwischen den Pflanzen erreichen. Eine gute Luftzirkulation verhindert Schimmel und Mehltau und sorgt dafür, dass Ihre Buds makellos und gesund bleiben.

Bei dieser Sorte geht es nicht nur um Wirkung und Geschmack - sie ist auch widerstandsfähig gegen Schädlinge und Krankheiten, was sie zu einer zuverlässigen Wahl für Anfänger und erfahrene Züchter macht. Tahoe OG Kush gedeiht in verschiedenen Klimazonen, bevorzugt aber eine gemäßigte Umgebung mit viel Sonnenlicht. Ihre robuste Natur stellt sicher, dass sie mit Schwankungen umgehen kann, aber sie gedeiht am besten bei konsequenter Pflege und optimalen Bedingungen.

Der Anbau von Tahoe OG Kush ist ein leichtes Unterfangen für Anbauer aller Erfahrungsstufen. Ihr moderater Schwierigkeitsgrad bedeutet, dass man mit ein wenig Aufmerksamkeit und der richtigen Technik beeindruckende Ergebnisse erzielen kann. Ob Sie drinnen oder draußen anbauen, diese Sorte wird Sie mit hochwertigen, harzigen Knospen belohnen, die ihre erstklassige Genetik widerspiegeln.

Eigenschaften

  • Genetik: Tahoe OG Weiblicher Mutterklon x SFV OG Kush F6
  • Saatgut-Typ: Feminisiert
  • Sativa/Indica-Verhältnis: 60/40 Sativa/Indica
  • Blütezeit: 9-10 Wochen
  • Indoor-Ertrag: Bis zu 500 Gramm prom2
  • Ertrag im Freien: Bis zu 900 Gramm pro Pflanze
  • Höhe: Mittel bis hoch, mit deutlicher Streckung während der Blütezeit
  • THC-Gehalt: Ungefähr 21%
  • CBD-Gehalt: Niedrig
  • Auszeichnungen: 3. Platz Best Indica, High Times Cannabis Cup Amsterdam 2011; 1. Platz Best Hash, High Times Cannabis Cup Amsterdam 2011; 2. Platz Best Hybrid, High Times Medical Cups Los Angeles 2013
  • Klima: Gedeiht in gemäßigten Klimazonen mit viel Sonnenlicht
  • Widerstandsfähigkeit: Hohe Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten
  • Schwierigkeitsgrad: Mäßig, geeignet für Gärtner mit etwas Erfahrung

Häufig gestellte Fragen

Ist Tahoe OG Kush eine Sativa oder eine Indica?

Tahoe OG Kush ist eine Hybridsorte mit einem Sativa/Indica-Verhältnis von 60/40. Das bedeutet, dass sie leicht in Richtung Sativa tendiert und eine ausgewogene Mischung aus den Wirkungen beider Sorten bietet. Sativa-Sorten sind für ihre erhebende und zerebrale Wirkung bekannt, was sie ideal für den Tagesgebrauch und die Kreativität macht. Indica-Sorten hingegen sind berühmt für ihre entspannende und beruhigende Wirkung, perfekt für den abendlichen Konsum und zum Entspannen. Tahoe OG Kush vereint das Beste aus beiden Welten und bietet ein euphorisches und zugleich tief entspannendes Erlebnis.

Wie lange dauert die Blütezeit von Tahoe OG Kush?

Tahoe OG Kush hat eine Blütezeit von 9-10 Wochen. Diese relativ kurze Blütezeit macht sie zu einer praktischen Option für Züchter, die einen schnellen Turnaround suchen, ohne Kompromisse bei der Qualität einzugehen. Ob drinnen oder draußen angebaut, die Geduld während dieser Zeit wird mit dichten, harzigen Knospen belohnt.

Wie viel Ertrag kann ich von Tahoe OG Kush erwarten?

Im Innenbereich kann man mit einer Ernte von bis zu 500 Gramm pro Quadratmeter rechnen, während im Außenbereich Erträge von bis zu 900 Gramm pro Pflanze erzielt werden können. Die robuste Struktur und die dichten Knospen von Tahoe OG Kush tragen zu ihrem beeindruckenden Ertragspotenzial bei und machen sie zu einer lohnenden Wahl für Anbauer.

Wie hoch ist der THC- und CBD-Gehalt von Tahoe OG Kush?

Tahoe OG Kush weist einen hohen THC-Gehalt von etwa 21% auf und bietet eine starke und lang anhaltende Wirkung. Der CBD-Gehalt ist jedoch niedrig, so dass diese Sorte eher für den Freizeitkonsum und für diejenigen geeignet ist, die starke psychoaktive Effekte suchen.

Ist Tahoe OG Kush resistent gegen Schädlinge und Krankheiten?

Ja, Tahoe OG Kush weist eine hohe Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten auf, was sie zu einer zuverlässigen Wahl für Züchter macht. Ihre robuste Genetik sorgt dafür, dass sie gängigen Problemen widerstehen kann, aber regelmäßige Überwachung und vorbeugende Pflege helfen, einen gesunden Garten zu erhalten.

Was sind die idealen Anbaubedingungen für Tahoe OG Kush?

Tahoe OG Kush gedeiht in gemäßigten Klimazonen mit viel Sonnenlicht. Sie ist zwar an verschiedene Bedingungen anpassungsfähig, aber eine konsequente Pflege und die Aufrechterhaltung optimaler Temperatur- und Luftfeuchtigkeitswerte werden ihr Wachstum und ihren Ertrag fördern. Richtiges Training und Schnitttechniken können auch helfen, ihre Höhe zu verwalten und die Knospenproduktion zu maximieren.

OA8NRE2VS01

Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern, Ihnen personalisierte Werbung oder Inhalte anzuzeigen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzrichtlinie.