CANNABIS-SAMEN

Willkommen in unserem Online-Shop mit über 4.000 verschiedenen Marihuanasamen-Sorten. In Oaseeds selektieren wir seit einigen Jahren die besten Samen und haben bereits Stämme aus den 5 Kontinenten. So können Sie Hanfsamen von den wichtigsten Züchtern wie: USA, Holland, Spanien, UK... aber auch aus Ländern wie Pakistan, Kongo, Kolumbien, Thailand... kaufen und das alles ohne die Heimat zu verlassen!
Anesia Seeds 2024 Neue Sorten
Zlue by GG Strains

Möchtest du 10 kostenlose feminisierte Samen zu deiner ersten Bestellung?

Melde dich für unseren Newsletter an und du bekommst nicht nur deine Samen geschenkt, sondern erfährst auch alle Neuigkeiten und Geschenke, die wir für dich haben.

Was ist Marihuana?

Marihuana ist eine jahrtausendealte Pflanze, die seit Urzeiten angebaut wird. Es gibt Hinweise auf ihre psychoaktiven Eigenschaften aus dem Jahr 2.737 v. Chr. in Schriften des chinesischen Kaisers Shen Nung. Sie wird wegen ihrer Fasern und Samen sowie ihrer medizinischen und psychotropen Werte hoch geschätzt. Eine botanische Eigenschaft von Marihuana ist, dass es sich um eine zweihäusige Pflanze handelt. Mit anderen Worten, es gibt männliche und weibliche und sogar zwittrige Exemplare (Pflanzen mit Blüten beider Geschlechter).

Männliche Cannabis Pflanzen

Die erwachsene männliche Pflanze produziert Blüten, die fast überall auf der Pflanze sprießen und hängende Büschel bilden. Zur richtigen Zeit öffnet die Pflanze die Blüten und gibt einen sehr leichten Pollen frei. Dieser Pollen bestäubt die Weibchen. Während des Wachstums sind Männchen kaum von Weibchen zu unterscheiden, in der Regel erreichen jedoch Männchen früher die Geschlechtsreife.

Weibliche Marihuana Pflanzen

Die erwachsene weibliche Pflanze produziert ebenfalls Büschel von Blüten, die in diesem Fall aus Kelchen und Griffeln bestehen. Alle Kelche enthalten eine Eizelle, die bei Kontakt bestäubt wird. Wenn das Männchen den Pollen freisetzt, haftet er an den Griffeln und sinkt von dort in den Kelch, wo der Samen nach der Bestäubung entsteht. Auf diese Weise werden die Samen erzeugt.

Samenlose Knospen

Die Produktion von Blüten (auch bekannt als Knospen) steigt nicht nur mit genetischer Qualität und guten Wachstumsbedingungen. Es gibt eine spezielle Technik, um sicherzustellen, dass die weibliche Pflanze nicht bestäubt wird. Denn während der Blütezeit verwenden unbefruchtete Weibchen all ihre Energie zur Produktion von Geschlechtsorganen und Cannabinoiden anstatt von Samen. Diese samenlosen Pflanzen werden oft Sinsemilla genannt. Wenn keine Bestäubung stattfindet, erhält man Pflanzen mit kompakteren und schwereren Knospen. Sie riechen zudem besser und stärker, aufgrund der gesteigerten Produktion von Terpenen und enthalten höhere THC-Werte. Daher sind die psychoaktiven Effekte stärker. Medizinische Anbauer entfernen systematisch alle männlichen Pflanzen aus dem Anbaugebiet, sobald sie ihre Anwesenheit bemerken. Auf diese Weise erzielen sie ein konzentrierteres und qualitativ hochwertigeres Produkt. Riesige Knospen mit hohem Cannabinoid-Gehalt.

Die besten feminisierten Cannabisasamen

Nach jahrelanger Forschung und Entwicklung gelang es den Banken, Samen zu produzieren, aus denen weibliche Pflanzen in einem sehr hohen Prozentsatz (rund 99,8%) hervorgingen. Feminisierte Samen waren eine Revolution. Heute bevorzugen die meisten Züchter feminisierte Samen. Es gibt viele Vorteile:

  • Man muss nicht darauf achten, ob es sich um eine männliche oder weibliche Pflanze handelt.
  • Das Risiko einer Bestäubung wird eliminiert.
  • Man benötigt weniger Platz, da man an der Stelle von Männchen Weibchen setzen kann.
  • Man spart Geld, da man keine Ressourcen für männliche Pflanzen verschwendet: Erde, Düngemittel, Insektizide, Licht...
  • Man verliert keine Zeit mit der Pflege von Männchen und gewinnt an Komfort.
  • Sie sind perfekt für Anfänger geeignet.

Feminisierte Cannabissamen werden oft für den Innenanbau gewählt wegen ihrer Stabilität, einfachen Anbau und hohen Qualität des Endprodukts. Bei Oaseeds finden Sie mehr als 2.000 feminisierte Sorten.

Besuchen Sie unsere Abteilung für reguläre Samen

Fast alle Banken produzieren ihre Samen jetzt in feminisierter Form, da sie die kommerziellsten sind. Aber wir denken, dass man die regulären nicht vergessen sollte, denn sie sind der Ursprung von allem. Reguläre Cannabissamen sind völlig natürlich. Sie wurden weder chemisch verändert noch genetisch modifiziert. Sie sind daher reine Genetik, die von einem Männchen und einem Weibchen stammt und produzieren etwa 50% Männchen und 50% Weibchen (die, die Knospen produzieren). Reguläre Samen erfordern etwas mehr Geschick, da man Männchen von Weibchen trennen muss. Daher sind sie nicht für Züchter empfohlen, die gerade erst anfangen. Trotz dieses Handicaps sind sie als die reinsten und natürlichsten Samen perfekt, um neue genetische Linien (Samen) zu schaffen. Auch wenn sie nicht die meistverkauften Samen sind, haben wir bei Oaseeds mehr als 1.000 reguläre Sorten.

Product added to wishlist

Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern, Ihnen personalisierte Werbung oder Inhalte anzuzeigen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzrichtlinie.